00 : 00 : 00

MotoCMS und WordPress: der ultimative CMS Vergleich

Eva Majert 22nd Juni 2017
566
0

 

 MotoCMS und WordPress vergleichen

Vorbei sind die Zeiten, in denen man Programmierer und Webdesigner beauftragen musste, um eine Website zu erstellen. Heutzutage muss man weder Webdesigner noch Programmierer beauftragen. Sogar ein ungeübter Nutzer schafft, eine eigene Website über einen Homepagebaukasten zu erstellen.

Zwar ist die Anzahl der verfügbaren Homepagebaukästen deutlich gestiegen, aber ihr solltet nur einen richtigen für euer Online-Projekt auswählen. Jeder Homepagebaukasten hat seine Vorteile und Nachteile. Bevor ihr anfangt, eine Website zu erstellen, müsst ihr euch mit allen Vorteilen und Nachteilen verschiedener Homepagebaukästen bekannt machen. Dies hilft euch, die richtige Entscheidung zu treffen.

Der ultimative CMS Vergleich

Heute werden wir zwei Plattformen vergleichen – MotoCMS und WordPress. Wir verschaffen einen genauen Überblick über die Funktionen der beiden Plattformen, damit ihr eine eigene Vorstellung von ihnen habt.

Verwendbarkeit

MotoCMS ist ein benutzerfreundlicher WYSIWYG (was ihr seht, was ihr erhaltet) Homepagebaukasten, über den ihr sowohl Landeseiten als auch komplette Websites erstellen könnt. Das System macht den Erstellungsprozess kinderleicht sogar ungeübte Nutzer.

Ultimate cms comparison - MotoCMS

Der eingebaute Drag-and-Drop Editor gibt euch die Möglichkeit, eure Website in kürzester Zeit zu bearbeiten. Jeder Nutzer kann eine eigene Website ganz einfach anpassen, indem er notwendige Widgets auf das Layout zieht und an einer gewünschten Stelle ablegt.

Ultimate cms comparison - MotoCMS website builder

Das Control Panel verfügt den Block Editor, der euch die Möglichkeit gibt, eure Website mit Hilfe von vorgefertigten Inhaltsblöcken zu erstellen. Jeder Block hat ein einzigartiges Design. Ihr solltet nur einen notwendigen Block finden, ihn an einer passenden Stelle platzieren und nach euren Bedürfnissen bearbeiten.

Ultimate cms comparison - MotoCMS Block Editor

Eine große Vielfalt an MotoCMS Widgets hilft euch, die Funktionalität eurer Website zu erweitern. Dank der Struktur der Widgets könnt ihr verschiedene Objekte auf allen Seiten platzieren. Die Standard Widgets wie Text, Bild, Button usw. geben euch die Möglichkeit, verschiedene Objekte zu bearbeiten und anzupassen. Euch stehen drei Widgets Galerie zur Auswahl: Karussell, Grid und Slider. Dadurch könnt ihr eure Produkte und Dienste im besten Licht vorstellen und anbieten.

Mit den Widgets Medien ist es möglich, verschiedene Medieninhalte hinzuzufügen, indem ihr einen eingebauten Player oder Links von YouTube, Vimeo und SoundCloud nutzt. Social-Widgets ermöglichen es euch, Buttons der populären sozialen Netzwerke in die Website einzubinden. Ihr könnt Google Maps mit Hilfe von Google Map Widget auf eurer Website platzieren und mit Kunden in Kontakt bleiben, indem ihr das Widget MailChimp nutzt.

Kurz gesagt, ihr solltet weder zusätzliche Software installieren noch Plugins suchen, um die Funktionalität eurer Website zu erweitern. Darüber hinaus stehen euch ausführliche Text und Video Anleitungen in dem Control Panel zur Verfügung, damit ihr mit jedem Widget und jeder Funktion intuitiv verständlich arbeiten könnt.

Ultimate cms comparison - WordPress

Zum CMS Vergleich haben wir WordPress.org anstatt WordPress.com ausgewählt, da wir der Meinung sind, dass diese Plattform mehr Möglichkeiten für die Erstellung einer professionellen Website anbietet. Vor allem lohnt es sich zu sagen, dass WordPress.org euch sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Themes zur Auswahl stellt.

Mit WordPress.org dürft ihr jedes Plugin hochladen und mit WordPress.com gibt es solche Möglichkeit nicht. Darüber hinaus könnt ihr so viele Anzeigen auf eurer WordPress.org Website verkaufen, wie ihr wollt. Und mit WordPress.com dürft ihr nicht Anzeigen verkaufen, weil ihr erst 25000 Seitenaufrufe pro Monat erreichen müsst.

WordPress ist eine Open-Source-Software, die es euch ermöglicht, eine schöne Website, einen Blog oder eine App zu erstellen. Zwar ist WordPress ein ziemlich intuitives CMS, aber ihr solltet über technische Kenntnisse verfügen, um alle Vorteile in vollem Umfang zu nutzen.

Über das Control Panel könnt ihr verschiedene Einstellungen eurer Website festlegen, Beiträge und Seiten hinzufügen, Themen und Plugins installieren und vieles mehr. Wenn ihr ein Plugin oder ein Add-on auf eurer WordPress-Website aktiviert, wird es auch ein Teil eures Control Panels. Einige Themen-Optionen werden auch dargestellt und ihr könnt sie über das Control Panel ändern.

Ultimate cms comparison - WordPress admin panel

Standardmäßig habt ihr fünf Widgets auf der Seite Dashboard zur Verfügung. Dadurch könnt ihr mit verschiedenen Inhalten auf eurer Website arbeiten. Jede Inhaltsart wird als ein Link dargestellt. Wenn ihr auf diesen Link klickt, führt er euch zu einem spezifischen Bereich, wo ihr den Inhalt verwalten könnt. Ihr könnt ein neues Widget mit Dashboard Widgets API erstellen, wenn ihr über bestimmte Kenntnisse im Bereich PHP oder WordPress Plugin API verfügt.

Zusammenfassung: Wenn ihr eine Website mit WordPress aufbaut, müsst ihr euch gut sowohl in der Webseitenerstellung auskennen als auch über Code-Kenntnisse verfügen. Wenn ihr Anfänger seid und keine Vorstellung von der Webseitenerstellung habt und noch eine All-in-One Plattform, die WYSIWYG Editor unterstützt, sucht, ist es besser MotoCMS zu wählen.

Homepage-Vorlagen

MotoCMS bietet euch 2500+ vorgefertigte professionell gestaltete Homepage-Vorlagen an, die für mehr als 60 Businessbereiche geeignet sind. Ihr könnt ein Webdesigner, Architekt, Arzt, Musiker, Inhaber des Reisebüros oder Schönheitssalons sein und eine passende Vorlage in der MotoCMS Sammlung finden, die am besten für eure Zwecke geeignet ist. Die Homepage-Vorlagen sind in Kategorien geteilt, deswegen findet ihr ein geeignetes Design in kürzester Zeit und mühelos.

Ultimate cms comparison - MotoCMS website templates

Zwei Typen der MotoCMS Vorlagen stehen euch zur Auswahl: HTML und Moto 3. HTML Vorlagen haben die eingebaute mobile Version und MotoCMS 3 Vorlage sind 100% responsive, deswegen wird eure Website auf jeden Fall optimal auf allen mobilen Geräten dargestellt.

Jede MotoCMS Vorlage wird euch mit einem Satz der vorgefertigten Seiten geliefert, damit ihr schneller mit eurem Business online gehen könnt. Das bedeutet, dass ihr eure zukünftige Website von Grund auf nicht aufbauen müsst. MotoCMS Vorlagen sparen nicht nur Geld, sondern auch Zeit, weil ihr eine komplette professionell aussehende Website erhaltet. Ihr solltet nur die ausgewählte Vorlage ganz nach euren Bedürfnissen anpassen, um eine einzigartige Online-Präsenz eurer Marke/eures Unternehmens im Ergebnis zu erhalten.

Die Anzahl der WordPress Themes ist wirklich enorm, die kein anderes CMS überschreiten kann. Seine Sammlung besteht aus mehr als 10 Tausend kostenlosen und kostenpflichtigen Themes. Ihr könnt ganz einfach ein geeignetes Theme finden, indem ihr drei Filter nutzt: Thema, Layout und Funktionen.

Ultimate cms comparison - WordPress themes

Es ist fast unmöglich im Allgemeinen zu sprechen, wenn es um WordPress Themes geht. Ihre Funktionalität ist sehr unterschiedlich, da es auf dem Markt eine sehr große Anzahl der WordPress Themes gibt. Sucht am besten ein gutes WordPress Theme in dem offiziellen Theme-Verzeichnis von WordPress. Hier könnt ihr responsive Themes mit mehreren eingebauten Seitenvorlagen, handlichen Widgets finden. Diese Widgets können in Seitenleisten, Footer, Header platziert werden. Verschiedene Add-ons von Newslettern zu Visitenkarten helfen euch, alle euren Designideen in die Tat umzusetzen.
Wenn ihr ein kostenloses Theme wählt, stellt sicher, dass es von einem zuverlässigen Anbieter ist. Überzeugt euch auch davon, dass es keine verdächtigen Backlinks hat und Skripte kostenlos zur Verfügung stellt. Um ein WordPress Theme anzupassen, müsst ihr euch mindestens mit CSS und HTML auskennen. Manchmal müsst ihr euch auch mit PHP Sprache auskennen, wenn ihr das ausgewählte Theme gründlich bearbeiten möchtet.

Zusammenfassung: Zwar ist die Anzahl der WordPress Themes enorm, aber nicht jedes Theme verfügt über eine umfangreiche Funktionalität. Aus diesem Grund ist es zeitaufwendig solche Themes anzupassen. Die MotoCMS Sammlung ist nicht so groß, aber in dieser Sammlung sind Homepage-Vorlagen für jedes Business zu finden und ihr benötigt keine Vorkenntnisse, um eine gefallene Vorlage nach euren Bedürfnissen zu bearbeiten.

Blog & eCommerce

Die Blog Funktionalität ist ein integraler Bestandteil jeder MotoCMS 3 Vorlage. Dadurch könnt ihr eure Marke/euer Unternehmen mit einem eigenen Blog online fördern. Der Bereich Blog in dem Control Panel ermöglicht es euch, relativ schnell einen voll funktionsfähigen Blog auf die Beine zu stellen. Mühelos könnt ihr neue Beiträge hinzufügen oder bestehende aktualisieren, die Blog Struktur bearbeiten, das Aussehen verschiedener Widgets ändern.

Ultimate cms comparison - MotoCMS blog

Wenn ihr vorhabt, einen Online-Shop zu starten, sind MotoCMS eCommerce Vorlagen die beste Lösung für euch. Ihr minimalistischer Stil und verschiedene Arten der Bilder-Galerien und Slider geben euch die Möglichkeit, eure Produkte im besten Licht zu präsentieren.

Ultimate cms comparison - MotoCMS eCommerce templates

Der Bereich Shop in dem Control Panel bietet euch nicht nur nützliche Werkzeuge zur Erstellung eines hochwertigen Online-Shops, sondern auch detaillierte Statistiken über eure Kunden und ihre Bestellungen an.

Ultimate cms comparison - MotoCMS eCommerce website builder

Ihr könnt die Währung und ein passendes Zahlungssystem für euren Online-Shop wählen. Euch stehen 7 Zahlungssystemen zur Auswahl: Manual Payment, 2Checkout, PayPal, PostFinance, iDeal, Skrill und PayOne).

Ultimate cms comparison - MotoCMS payments

Der Bereich Rabatte ermöglicht es euch, zwei Arten von Rabatten (prozentual oder Festpreis) für eure Produkte festzulegen. Dank diesem Bereich könnt ihr Rabattaktionen und Sonderangebote erfolgreich durchführen.

Ultimate cms comparison - MotoCMS discounts section

Die Funktion Versandberechnung hilft euch, die Versandkosten eines Produktes festzulegen.

Ultimate cms comparison - MotoCMS shipping section

WordPress bleibt weltweit beliebteste Blogging Plattform. Ihr könnt einen eigenen Blog in weniger als 10 Minuten erstellen. WordPress ermöglicht es euch, mehrseitige Beiträge zu teilen, Entwürfe der Beiträge zu speichern. Darüber hinaus gibt es die Vorschau eines Beitrages vor der Veröffentlichung.

Mit Administration Screen könnt ihr Optionen für die Präsentation des Blogs einstellen. Dashboard Screen stellt euch eine Reihe von Links zur Verfügung, damit ihr anfangen könnt, eure Beiträge zu schreiben. Ihr erhaltet auch Statistiken und Links zur Anzahl an Beiträgen.

Ultimate cms comparison - WP posts section

Mit Hilfe von der Funktion Kategorien ist es möglich, Beiträge nach Gruppen und Untergruppen zu sortieren. Außerdem könnt ihr Tags zu jedem Beitrag über Posts Tags Screen hinzufügen.

Ultimate cms comparison - WP comments section

Die Funktion Kommentare gibt euren Lesern die Möglichkeit, Kommentare zu euren Beiträgen zu hinterlassen. Und ihr könnt diese Kommentare mit dem Filter nach Sprache und Inhalt verwalten. Es ist wirklich einfach Kommentar-Spam zu vermeiden, indem ihr Kommentare sichtbar macht, nachdem ihr sie selbst gelesen und genehmigt habt. Das Feld Aktuelle Kommentare zeigt euch die Anzahl der Kommentare in der Warteschlange und die Liste der aktuellen Kommentare.

Möchtet ihr einen Blog erstellen, bei dem mehrere Autoren regelmässig Artikel schreiben? Mit WordPress solltet ihr nur den Zugriff den Autoren auf euren Blog gewähren. Dafür solltet ihr die Option Nutzer in dem Hauptmenü nutzen und die Rollen wie Administrator, Editor, Autor usw. definieren.

Ultimate cms comparison - WP MarketPlace

Wenn ihr vorhabt, Produkte auf eurer Website zu verkaufen, braucht ihr ein spezielles Plugin (zum Beispiel, MarketPress). Dadurch könnt ihr ganz einfach und mühelos Verkäufe, Inventar, Versandkosten und Produkte verwalten. Indem ihr dieses Plugin nutzt, könnt ihr sogar ein eCommerce-Netzwerk verwalten. Mit MarketPress könnt ihr mehrere Aktionen durchführen: Mehrwertsteuer, Сoupons, Rabatte, Produktvarianten, One-Page-Checkout, PDF-Rechnungen und 16 eingebaute Payment-Gateways.

Wenn ihr ein großes eCommerce Projekt starten möchtet, ist WordPress nicht die beste Lösung. Dieser Homepagebaukasten eignet sich nicht für große eCommerce Projekte, da die Anzahl der Produkte begrenzt ist.

Zusammenfassung: Wenn es um Blogging geht, ist WordPress definitiv die beste Lösung. Aber wenn es um die Verwaltung einer großen Anzahl der Produkte und Bestellungen geht, lohnt es sich MotoCMS zu wählen.

SEO & Analytics

MotoCMS hat alles zur Optimierung eurer Website. Ihr könnt alle notwendigen Elemente über das Control Panel optimieren. Es ist möglich, Permalinks und spezifische .html Suffixe für die gesamte Website oder einzelne Seiten zu aktivieren. Das bedeutet, dass ihr keine zusätzlichen Plugins suchen müsst. Ihr könnt mühelos Meta-Tags wie Beschreibung, Schlüsselwörter, ALT Titel für Bilder hinzufügen und dadurch eure Website für Suchmaschinen sichtbar machen.

Ultimate cms comparison - MotoCMS seo

Google Analytics ist eine weitere wichtige MotoCMS Funktion. Dank dieser Funktion erhaltet ihr Informationen über eure Nutzer, wie sie sich auf eurer Website verhalten. Google Analytics hilft euch, eine sinnvolle Analyse durchzuführen. Es ist der beste Weg, Kunden zu verstehen und ihre beliebtesten Produkte zu definieren.

Diese Funktion findet ihr in dem Menüpunkt Analytics in dem Bereich Einstellungen. Fügt eure Tracking ID von eurem Google Analytics Konto, HTML Tag von eurem Google Webmaster Konto und Counter ID und Verification Code von eurem Yandex Konto in die entsprechenden Felder ein.

Ultimate cms comparison - MotoCMS analytics

Im Gegensatz zu MotoCMS bieten WordPress Themes weder SEO noch Analytics an. Aus diesem Grund müsst ihr selbst eine Lösung suchen.

Zwar gibt es in WordPress Themes keine Meta-Tags wie Beschreibung und Schlüsselwörter standardmäßig, aber ihr könnt sie manuell hinzufügen, indem ihr dieser Schritt für Schritt Anleitung folgt oder Plugins integriert.

Ultimate cms comparison - WP plugins section

Es gibt mehrere Plugins, die es euch ermöglichen, Schlüsselwörter, Beschreibungen und andere Meta-Tags festzulegen. Die Meta-Tag Plugins sind in dem offiziellen WordPress-Plugin-Verzeichnis zu finden.

Die Google Analytics Plugins sind in demselben WordPress-Plugin-Verzeichnis verfügbar. Sie helfen euch, Besuche, Seitenaufrufe, Absprungrate, durchschnittliche Besuchsdauer zu verfolgen. Dadurch könnt ihr Kaufverhalten eurer Zielgruppe analysieren.

Zusammenfassung: Die beiden Homepagebaukästen WordPress und MotoCMS bieten euch die beste Lösung für SEO und Analytics. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es mit MotoCMS keine Notwendigkeit gibt, zusätzliche Plugins zu installieren.

Webhosting & Installation

MotoCMS ist eine selbst-gehostete Plattform. Das bedeutet, dass ihr jedes Webhosting wählen könnt, das den MotoCMS Anforderungen (PHP 5.4+ oder 5.5+ oder 5.6+ mit Zend Guard Loader und MySQL Datenbankunterstützung) entspricht. Wenn ihr nicht wisst, welches Webhosting auszuwählen, empfiehlt MotoCMS Inmotion Webhosting als sehr zuverlässigen Hosting-Anbieter.

Darüber hinaus könnt ihr einen Hosting-Plan für 1 Jahr von InMotion Hosting zu einem reduzierten Preis erhalten, indem ihr eine MotoCMS Homepage-Vorlage kauft.

Der Installationsprozess ist wirklich einfach und dauert etwa 5 Minuten, wenn ihr dieser Schritt für Schritt Anleitung folgt. Wenn ihr keine Zeit habt, könnt ihr den kostenpflichtigen Dienst Installation bestellen. Die technischen Spezialisten installieren eure Vorlage innerhalb von 6 Stunden, sobald ihr die Zugangsdaten zum Server zur Verfügung gestellt habt.

WordPress ist auch eine selbst-gehostete Plattform, deswegen braucht ihr einen Domainnamen und das Webhosting, um anzufangen, mit WordPress zu arbeiten. Der Domainname kostet $14.99 pro Jahr und das Webhosting kostet normalerweise $7.99 pro Monat. Bluehost ist ein Hosting Anbieter, den WordPress offiziell empfiehlt. Dieser Hosting Anbieter stellt Domainnamen kostenlos zur Verfügung und bietet 60% Rabatt auf das Webhosting an.

Aber ihr könnt einen anderen Hosting Anbieter wählen, der den folgenden Anforderungen entspricht: PHP Version 7 oder höher; MySQL Version 5.6 oder höher OR MariaDB Version 10.0 oder höher; HTTPS Support.

Der Installationsprozess ist im Detail in WordPress Codex beschrieben und dauert etwa 5 Minuten. Wenn ihr keine Lust habt, das WordPress Theme in Eigenregie zu installieren, könnt ihr euch jederzeit an WordPress Spezialisten wenden.

Zusammenfassung: WordPress und MotoCMS sind die selbst-gehosteten Plattformen und ihre Vorlagen werden schnell installiert. MotoCMS eignet sich besser für diejenigen, die sich weder um die Installation noch um das Webhosting kümmern möchten. Aber WordPress ist eine billige Lösung.

System-Updates

Jeder MotoCMS Kunde erhält regelmäßig System-Updates 1 Jahr kostenlos. Diese Updates fügen neue Funktionen zu eurer Website hinzu und erweitern ihre Funktionalität. Ihr könnt das Control Panel in den neuen Zustand mit einem Klick bringen.

Ultimate cms comparison - MotoCMS updates section

Wenn eine neue WordPress Version verfügbar ist, seht ihr eine Update-Meldung in WordPress Admin Screens.

Ultimate cms comparison - WP updates section

Um WordPress zu aktualisieren, solltet ihr auf den Link in dieser Update-Meldung klicken. Wenn ihr mehrere Versionen aktualisieren möchtet, ist es ein komplizierter Prozess. Ihr solltet die ausführliche Anleitung zur WordPress Aktualisierung nutzen.

Zusammenfassung: Es ist offensichtlich, dass es viel bequemer und einfacher ist, MotoCMS mit einem Klick als WordPress zu aktualisieren.

Support & Gemeinschaft

MotoCMS MotoCMS ist wirklich ideal, wenn es um technische Unterstützung geht. Für Anfänger stehen nützliche Videos und ausführliche Anleitungen in dem Control zur Verfügung. Jeder Bereich in dem Control Panel hat das Fragezeichen, das euch auf den Kundendienst weiterleitet. Hier findet ihr die häufig gestellten Fragen, ausführliche Anleitungen, Video-Tutorials. Hier könnt ihr auch eine Anfrage an die technischen Spezialisten einreichen. Werdet ein Teil der MotoCMS Gemeinschaft, um Fragen und Antworten der MotoCMS Nutzer zu lesen und eigene Erfahrungen mit den anderen zu teilen.

Ultimate cms comparison - MotoCMS help center

Außerdem könnt ihr einen Online-Chat starten oder einen Rückruf 24/7 anfordern. Der Vorteil besteht darin, dass ihr beim Kauf einer MotoCMS Vorlage professionelle technische Unterstützung für 1 Jahr kostenlos erhaltet. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es keine Person gibt, die mit dem MotoCMS Support unzufrieden ist.

Ultimate cms comparison - MotoCMS trustpilot

WordPress hat eine starke Gemeinschaft von Nutzern. Ihr könnt Antworten auf eure Fragen auf offiziellen WordPress Foren, in Anleitungen, Handbüchern, Slack-Channels, StackExchange und fast auf jedem Forum für Webdesigner und Programmierer finden.

Ultimate cms comparison - WordPress support

WordPress Codex stellt WordPress Anfängern verschiedene Anleitungen und Guides zur Verfügung.

Ultimate cms comparison - WordPress codex

Ihr könnt auch kostenpflichtige WordPress Unterstützung erhalten. Online Plattformen wie Elance, Upwork und Fiverr helfen euch, WordPress Profis zu finden und jedes Problem professionell und blitzschnell zu lösen. Leider ist der Support weder per Telefon noch per Live-Chat verfügbar.

Zusammenfassung: Zwar bietet WordPress mehrere Anleitungen an, aber sie können nicht mit dem MotoCMS Live-Support 24/7 verglichen werden.

Preis

MotoCMS bietet euch kostenlose 14-tägige Testversion jeder Vorlage an. Nachdem die Testversion abgelaufen ist, könnt ihr eure Vorlage (MotoCMS 3 für $199 und HTML für $139) mit den vorgenommenen Änderungen kaufen. Ihr könnt auch ein Packet wie Vorlage + Installation für $248 und Vorlage + Installation + Webhosting für $297 wählen oder andere zusätzlichen Dienste bestellen und dadurch eure Website schneller zu starten.

Da WordPress eine kostenlose Plattform ist, müsst ihr für das Webhosting und den Domainnamen zusätzlich zahlen. Wenn kostenlose Themes euren Bedürfnissen nicht entsprechen, bietet WordPress euch an, ein Theme für etwa $ 50 – $ 200 zu erwerben. Ihr könnt auch einige bezahlte Plugins benötigen, wenn ihr die Funktionalität eurer Website erweitern möchtet. Und wenn ihr Anfänger seid, müsst ihr noch einen Webentwickler beauftragen.

Zusammenfassung: Wenn kostenlose WordPress Themes euren Bedürfnissen entsprechen und ihr weder zusätzliche Plugins noch Hilfe von WordPress Profis benötigt, solltet ihr WordPress auf jeden Fall wählen. Und wenn ihr vorhabt, eine atemberaubende Website mit einer möglichst guten Nutzererfahrung aufzubauen, müsst ihr selbst überlegen, mit welchem Homepagebaukasten ihr weniger Geld ausgeben werdet.

Fazit

Welcher Homepagebaukasten ist eurer Meinung nach besser? Es gibt keine einzige richtige Antwort auf diese Frage. Die beiden Homepagebaukästen habe ihre Stärken und Schwächen und nur ihr müsst eine richtige Plattform nach euren Bedürfnissen, Anforderungen und Budget wählen.

 

Autor: Eva Majert
Hallo zusammen! Auf unserem MotoCMS Blog beschäftige ich mich rund um Themes Webdesign-News, SEO, Bloggen. Seid immer vorne mit dabei und verpasst niemals die neusten Trends. Folgt Eva Majert auf Twitter und bei Facebook, um nichts zu verpassen.
Bei der Registrierung kann man
oder eine E-Mail nutzen
oder eine E-Mail nutzen
Ungültige E-Mail-Adresse
Sie wechseln Ihre Vorlage
Sie möchten die Vorlage in Ihrem Konto wechseln - der Bestätigungslink
wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Achten Sie darauf, dass alle Änderungen, die Sie an der vorherigen Vorlage vorgenommen haben, nicht gespeichert werden.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Überprüfen Sie Ihre Mailbox und klicken Sie auf den Bestätigungslink, den wir Ihnen per E-Mail gesendet haben.

Sobald Sie den Vorlagenwechsel bestätigen, können Sie anfangen, die neue Vorlage Ihren Zwecken anzupassen.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Die Registrierung Ihrer Vorlage ist fast erledigt.
Ihre Arbeit mit der MotoCMS Vorlage ist nur noch ein Schritt entfernt - der
Bestätigungslink wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Enter your Email
Check yout email
Some error. Please, try again later
Я даю согласие на обработку персональных данных в соответствии с политикой конфиденциальности