Das Interview mit Markus Kaeser. Welche Erfahrungen hat er mit MotoCMS gemacht?

Eva Majert 1st September 2016
378
0

Zufriedene Kunden sind die größte Belohnung für das MotoCMS Unternehmen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig Meinungen unserer Kunden zu erfahren. Je mehr Meinungen wir haben, desto höher sind die Chancen unser Produkt in eine richtige Richtung zu entwickeln.

 

Markus Kaeser Webdesigner

Ich freue mich heute unseren Kunden Markus Kaeser vorzustellen, der die Zeit fürs Interview gefunden und jede Frage gründlich beantwortet hat. Lest dieses Interview, um zu erfahren, welche Erfahrungen Herr Kaeser mit MotoCMS gesammelt hat. Darüber hinaus könnt ihr seine Website jederzeit besuchen.

Eva: Könnten Sie bitte kurz über sich selbst erzählen? In welcher Branche sind Sie tätig? Wer gehört zu Ihrer Zielgruppe?

Herr Kaeser: Mein Name ist Markus Kaeser und wohne in der Schweiz. Ich bin hauptberuflich als Dozent im Bereich der Informatik tätig und habe mich nebenbei als selbständiger Webdesigner weiterentwickelt. Meine Zielgruppen sind kleine und mittlere Unternehmen, welche ein kleines Budget für Informatik investieren möchten.

Ich biete so meinen Kunden, ein Template nach Gefallen und Wunsch auszusuchen. Mein eigener Server ermöglicht ein Hosting für diese Templates. Ich stelle das Template zur Verfügung (miete) und schule die Kunden auch auf den verschiedenen Templates. Seit ca. 12 Monaten habe ich bereits mehr als 20 Templates an Kunden vermittelt und auch selber viele in Verwendung.

BitComp

Markus-Kaeser-website

Eva: War es kompliziert eine Homepage-Vorlage für Ihr Projekt auszuwählen? Worauf haben Sie großen Wert gelegt? Welche Elemente sind Ihrer Meinung nach von grosser Bedeutung auf jeder Website?

Herr Kaeser: Es war nicht einfach ein geeignetes Template zu finden, da es wirklich viele schöne Templates zur Auswahl hat. Ein wenig Zeit musste ich schon investieren und habe dann nach gewissen Kriterien das richtige Template gefunden. Eine der wichtigsten Anforderungen war, dass ich das Template ohne weiteres mit dem Grundgerüst genauso verwenden kann, einfach mit eigenen Texten und Bildern.

Die Idee musste vorhanden sein. Es muss eine klare Struktur als Beispiel vorhanden sein und auch für meine Kunden klar ersichtlich, was sie genau alles anpassen können.

Eva: Ein professionelles Design, das Interesse der Kunden erweckt oder die Benutzerfreundlichkeit – was ist denn wichtiger?

Herr Kaeser: Ich lege als erstes am meisten Wert auf den Support, denn ohne Support steht oder fällt das ganze Projekt. Das Design muss/sollte optisch ansprechend sein und auch die Verlinkungen klar ersichtlich sein wo ich was finde. Optisch und farblich ist es eine reine Geschmackssache was passt und was nicht.

Das perfekte ist, die Templates von MotoCMS sehen sehr professionell aus und daher macht es das ganze viel einfacher dem Kunden ein entsprechendes Template zu vermitteln.

Eva: War das für Sie eine große Überraschung, dass es keine Vorkenntnisse weder in Programmierung noch in Webdesing erforderlich sind? Hat MotoCMS alle Ihren Erwartungen vollends erfüllt?

Herr Kaeser: Ich habe Kunden, die keine Ahnung haben von Programmieren und da ist MotoCMS genau das richtige CMS für meine Kunden. Ich habe viel im Internet recherchiert und kein vergleichbares Tool gefunden. Alle meine Kunden sind begeistert von den Möglichkeiten und der ganzen Auswahl an Templates.

Eva: Wie können Sie die Arbeit mit dem MotoCMS Control Panel bewerten?

Herr Kaeser: Aller Anfang ist nicht einfach. Doch ich habe bereits aus anderen Programmen gewisse Kenntnisse und daher sicherlich einfacher. Wo ich mich daran gewöhnen musste ist, das ich alles online erstelle. Ich war bis anhin immer der Sicherheitstyp, der die Software auf dem Computer lokal installiert haben muss, doch mit MotoCMS habe ich nun was anderes gelernt/erlernt.

Das CMS ist einfach in der Handhabung und auch übersichtlich, dass es auch für meine Kunden kein Problem ist mit dem Tool sich zurecht zu finden. Jede Frage die ich hatte, wurde vom Support in einer guten Zeit erfolgreich beantwortet.

Eva: Sind Sie mit der Mobilfreundlichkeit Ihrer Website zufrieden?

Herr Kaeser: Der Traffic ist sehr wichtig geworden in der heutigen Zeit, da die meisten Personen sich über das Handy informieren. Ich bin mit der mobilen Variante und der mobilen Freundlichkeit sehr zufrieden, denn einfacher kann man keine Responsive Seite erstellen.

Eva: Welche Ideen, Wünsche, Vorstellungen haben Sie an MotoCMS in der Zukunft (Widgets, Eigenschaften, Plugins usw.)?

Herr Kaeser: Mit Moto3 hat MotoCMS einen Meilenstein für mich gelegt mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich muss mich selber noch mehr damit befassen, mich einwandfrei bewegen zu können. Ich würde mit mehr deutsche Hilfstools wünschen. Ich hatte auch schon die Idee ein solches Forum zu bewirtschaften, doch leider fehlt mir noch die Zeit dazu.

Der Support in Deutsch müsste wie in Englisch so präsent sein. Wir können zwar mit verschiedenen Tool übersetzen lassen und aus diesem Grunde kann ich im Moment damit gut leben die englische Sprache bei Fragen zu verwenden. Ich würde mir mehr Shopvarianten wünschen. Ich denke diese werden in der Zeit auch aufgefüllt werden. Die wichtigsten Tools sind vorhanden und sonst kann man mit HTML-Kenntnissen auch das eine oder andere Tool ergänzen. (Besucherzähler).

Eva: Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie die Zeit für so ein tolles Interview gefunden haben. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und viele zufriedene Kunden!

Homepage-Vorlage für Marketingberater

Markus-Kaeser-original-website

So sieht die Vorlage aus, basierend auf der Markus Kaeser seine Website aufgebaut hat. Besucht unseren Online-Shop, um euch andere Designs anzuschauen.

Autor: Eva Majert
Hallo zusammen! Auf unserem MotoCMS Blog beschäftige ich mich rund um Themes Webdesign-News, SEO, Bloggen. Seid immer vorne mit dabei und verpasst niemals die neusten Trends. Folgt Eva Majert auf Twitter und bei Facebook, um nichts zu verpassen.
Bei der Registrierung kann man
oder eine E-Mail nutzen
oder eine E-Mail nutzen
Ungültige E-Mail-Adresse
Sie wechseln Ihre Vorlage
Sie möchten die Vorlage in Ihrem Konto wechseln - der Bestätigungslink
wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Achten Sie darauf, dass alle Änderungen, die Sie an der vorherigen Vorlage vorgenommen haben, nicht gespeichert werden.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Überprüfen Sie Ihre Mailbox und klicken Sie auf den Bestätigungslink, den wir Ihnen per E-Mail gesendet haben.

Sobald Sie den Vorlagenwechsel bestätigen, können Sie anfangen, die neue Vorlage Ihren Zwecken anzupassen.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Die Registrierung Ihrer Vorlage ist fast erledigt.
Ihre Arbeit mit der MotoCMS Vorlage ist nur noch ein Schritt entfernt - der
Bestätigungslink wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Enter your Email
Check yout email
Some error. Please, try again later
Я даю согласие на обработку персональных данных в соответствии с политикой конфиденциальности