00 : 00 : 00

Das neue Interview: Stefan Angerer und seine Erfahrungen mit MotoCMS

Eva Majert 28th September 2016
552
0

Unser Kunde Stefan Angerer hat sich die Zeit genommen und seine Erfahrungen mit uns geteilt, die er mit MotoCMS gesammelt hatte.

 

Stefan Angerer und  AngererSolutions4u

Lest dieses Interview, um euch zu überzeugen, dass es gar nicht kompliziert ist, eine eigene Website mit MotoCMS zu erstellen.

Eva: Guten Tag, Herr Angerer. Könnten Sie bitte sich kurz vorstellen? Als was genau arbeiten Sie?

Herr Angerer: Guten Tag. Ich – Stefan Angerer, GF von AngererSolutions4u, habe das Unternehmen vor einem Jahr gegründet. Da ich Personal- und Organisationsmanagement studiert habe, liegen mir natürlich alle Themen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, am Herzen. Ich habe mich aber auf eine absolute Neuerung in dieser Thematik vertieft.

stefan-angerer-website

Es geht darum den Prozess der Personalentwicklung auf völlig neue und spezielle Art zu verbessern. Bisher beschränkt sich das Thema PE meistens auf irgendwelche Seminare, die nach dem Gießkannen Prinzip zugekauft werden. Mit der Methode von AngererSoltutions4u beginnt aber die PE schon bei der Suche von Personal und nicht erst bei der Aufnahme der Mitarbeiter ins Unternehmen.

Eva: Wer gehört zu Ihrer Zielgruppe?

Herr Angerer: Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalverantwortliche und Privatpersonen.

Eva: Welche Dienstleitungen bieten Sie Ihren Kunden an?

Herr Angerer:

1. Personalauswahl

  • Auswahl: Berufseinsteiger, Fach- und Führungskräfte, Schul – und Studienberatung;
  • Potenzialanalyse: Fach- und Führungskräfte;
  • Laufbahn- und Karriereberatung.

2. Personalentwicklung

  • Persönlichkeitsentwicklung;
  • Führungs- und Fachkarriere;
  • Motivation;
  • Leistungsfähigkeit / Belastbarkeit;
  • Organisations- und Teamdiagnostik.

3. Seminare

Eva: Wie haben Sie eine Plattform für Ihren Onlineauftritt ausgewählt?

Herr Angerer: Nachdem ich zuerst eine Menge an Angeboten von Firmen eingeholt habe die sich mit der Erstellung von Webseiten beschäftigen, war ich mehr als unzufrieden. Die Preise waren meist exorbitant im Gegensatz zur Leistung die geboten wurden. Es war nicht nur der Einstiegspreis bei den meisten massiv erhöht, sondern die Folgekosten bei jeder kleinen Änderung. Da ist man gut und gerne mal bei einigen Tausend Euros im Jahr. Und diese unsicher Kalkulation hat mich dazu bewegt, dass ganze selber zu machen – und da bin ich Gott sei Dank auf ihre Firma aufmerksam geworden.

Die Auswahl fiel dann relativ leicht, da dies sehr einfach und übersichtlich bei ihnen angeboten wird. In meinem Fall wählte ich einfach den Bereich: Vorlagen – Business, und wurde relativ schnell fündig.

Eva: Worauf haben Sie großen Wert bei der Wahl Ihrer Vorlage gelegt?

Herr Angerer: Die wichtigste Anforderung für mich war, dass ich jede Änderung und Idee von mir selber umsetzen kann. Natürlich suchte ich nach einer modernen Seite die nach dem neuesten Stand dieser Technik, sich als Firmenwebseite auch gut präsentieren kann. Es hängt ja schließlich der Ruf meiner Firma dran – und in meinem Gewerbe veraltete Webauftritte anzubieten, ist nicht gerade die sinnvollste Art.

Eva: Gibt es Elemente, die Ihrer Meinung nach eine wichtige Rolle auf Ihrer Website spielen?

Herr Angerer:

  • Das Control Panel für mich;
  • Kontaktmöglichkeiten;
  • SEO Tools;
  • Web Shop;
  • Sicherheit;
  • Schnelligkeit;
  • Design.

Eva: Können Sie bitte aus Ihrer persönlichen Erfahrung heraus sagen, was wichtiger ist – die Benutzerfreundlichkeit oder ein professionelles Design, das Interesse der Kunden erweckt?

Herr Angerer: Ich würde meinen, dass beides sich in der Waage halten sollte.

Eva: Ist es eine gute Möglichkeit, wenn man eine hochwertige Website ohne Vorkenntnisse erstellen kann? Sind Sie mit Ihrer Wahl zufrieden?

Herr Angerer: Selbstverständlich! Sie haben das eine geniale Methode gefunden, die den Markt massiv verändern könnte. Dies ist auch ein Grund warum ich sehr gerne für sie solche Berichte schreibe, da die Qualität bei Ihrem Produkt ganz was Besonderes ist. Ich bit mit der Wahl sehr zufrieden!

Eva: Wie können Sie die Bequemlichkeit des MotoCMS Control Panels bewerten?

Herr Angerer: Anfangs gab es natürlich die gewohnten Anfangs Schwierigkeiten, wie es eben mit jedem neuen Programm gibt. Aber schon nach kurzer Einarbeitungszeit konnte ich leicht alle Punkte die angeboten werden, auf meiner Seite verwenden.

Als ein guter Freund von mir, der selber Webseiten seit Jahren erstellt, dies gesehen hatte, konnte er es anfangs gar nicht glauben, dass dies so leicht möglich ist! Er meinte auch, dass er für die meisten Effekte die ich verwende, sehr lange brauche würde um diese zu programmieren.

Eva: Ist Ihnen wichtig, den mobilen Traffic zu erhalten?

Herr Angerer: Natürlich – dies geht parallel mit der Entwicklung in diesem Segment einher. Bei MotoCMS kann ich ja schon beim Erstellen immer zwischen verschiedenen Ansichten wählen und weiß danach genau wie es denn auf den verschiedenen Endgeräten aussehen wird – vom Tablet bis zum Smartphone, und dies auch in Hoch- und Querformat!

Eva: Was können Sie über die Mobilfreundlichkeit Ihrer Website sagen?

Herr Angerer: Schlicht und einfach – SEHR GUT!

Eva: Was erwarten Sie von MotoCMS in der Zukunft (neue Funktionen, Eigenschaften, Widgets, Plugins usw.)?

Herr Angerer: Mir wäre wichtig das sie einfach die regelmäßigen Updates beibehalten und mit ihrem Support weiterhin zur Verfügung stehen. Ich habe noch nie so einen tollen und schnellen Support bei einer Firma erlebt. Von der Installation bis hin zu kleinen Zwischenfragen konnte das meistens ganz schnell von dem Support Team gelöst werden.

Mit gefällt besonders der Ansatz, dass ich auch nun in Richtung Marketing meiner Firma von ihnen unterstützt werde – wie eben gerade diese Aktion wo ich nun auch promotet werde. Ich würde und werde sie weiterhin bewerben, wo auch immer es Nachfrage diesbezüglich gibt.

Eva: Ich möchte Ihnen noch einmal Danke sagen, dass Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern geteilt haben und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und viele zufriedene Kunden.

P.S. Diese Homepage-Vorlage hat Stefan Angerer zur Erstellung seiner Website ausgewählt. Hat euch diese Vorlage gefallen? Diese und viele andere Vorlagen stehen euch in unserem Online-Shop zur Auswahl!

stefan-angerer-website-original

Autor: Eva Majert
Hallo zusammen! Auf unserem MotoCMS Blog beschäftige ich mich rund um Themes Webdesign-News, SEO, Bloggen. Seid immer vorne mit dabei und verpasst niemals die neusten Trends. Folgt Eva Majert auf Twitter und bei Facebook, um nichts zu verpassen.
Bei der Registrierung kann man
oder eine E-Mail nutzen
oder eine E-Mail nutzen
Ungültige E-Mail-Adresse
Sie wechseln Ihre Vorlage
Sie möchten die Vorlage in Ihrem Konto wechseln - der Bestätigungslink
wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Achten Sie darauf, dass alle Änderungen, die Sie an der vorherigen Vorlage vorgenommen haben, nicht gespeichert werden.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Überprüfen Sie Ihre Mailbox und klicken Sie auf den Bestätigungslink, den wir Ihnen per E-Mail gesendet haben.

Sobald Sie den Vorlagenwechsel bestätigen, können Sie anfangen, die neue Vorlage Ihren Zwecken anzupassen.
Überprüfen Sie Ihre Mailbox
Die Registrierung Ihrer Vorlage ist fast erledigt.
Ihre Arbeit mit der MotoCMS Vorlage ist nur noch ein Schritt entfernt - der
Bestätigungslink wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Enter your Email
Check yout email
Some error. Please, try again later
Я даю согласие на обработку персональных данных в соответствии с политикой конфиденциальности