Kostenlose Bildbearbeitung online: retuschieren, bearbeiten, Effekte zaubern.

Web Design & Dev
Lisa Günter 17th Oktober 2017
1.073
0

Habt Ihr schon einmal eine Website gesehen, in der die meisten Informationen in Textform vorliegen? Wenn ja, dann war es sicherlich schon lange her. Moderne Web-Ressourcen sind voll mit verschiedenen Bilder, Hintergründe, Icons und Animationen. Wir sind an verschiedene Illustrationen schon so gewöhnt, dass ohne sie Informationen im Netzwerk von uns ganz anders wahrgenommen werden. Visual Content ist daher ein wichtiger Bestandteil jeder modernen Web-Ressource. Aber was sollen diejenigen machen, die keine Webdesign-Fähigkeiten haben, aber trotzdem wollen ihre Website mit qualitativ hochwertigen visuellen Materialien füllen? Ein Vermögen dafür ausgeben? Ist Photoshop kostenlos geworden? Nein, aber es gibt etwas ganz Besonderes! Bildbearbeitung online.

Bildbearbeitung online

Bildbearbeitung online

Jetzt kann jeder von uns Bilderbearbeitung kostenlos ausprobieren! Online-Bildeditoren sind häufig vereinfachte Versionen von professionelle Software. Die meisten davon enthalten jedoch alle notwendigen Funktionen für professionelle Bildbearbeitung online. Wir haben für Euch die 5 besten Online-Bildeditoren ausgewählt, mit denen Ihr Inhalte für die Website bearbeiten könnt.

Canva Bildbearbeitungsprogramm

Bildbearbaeitung kostenlos

  • Kostenlose Version: Voll.
  • Vorteile: Freier Zugang, einfache und bequeme Schnittstelle.
  • Nachteile: Eher kleine Auswahl von Funktionen und Werkzeugen.

Canva – ein kostenloses Programm für Bildbearbeitung online. In Canva könnt Ihr verschiedene Filter anwenden, mit Grundeinstellungen (Helligkeit, Kontrast und Farben) spielen und noch viel mehr. Es gibt nicht viele Funktionen, aber für Anfänger ist das eher ein Pluspunkt – Ihr könnt Bilder online bearbeiten, ohne viele Einstellungen vornehmen zu müssen.

Wenn Ihr einen funktionalen Online-Bildbearbeiter benötigt, bietet Canva diese Option an. Mit der kostenlosen Version von Canva für Designer könnt Ihr mit Grafiken für soziale Netzwerke, Dokumente, Materialien für Blogs und E-Books, Marketingmaterialien sowie E-Mail-Vorlagen arbeiten. Die Nutzung der erweiterten Canva-Funktionalität wird sich lohnen. Es ist auch erwähnenswert, dass Canva nicht in allen Browsern funktioniert (Entwickler empfehlen die Verwendung der neuesten Version von Chrome).

Pixlr Bildbearbeitungsprogramm

Bildbearbaeitung kostenlos

  • Kostenlose Version: Ja.
  • Vorteile: Eine breite Palette von Funktionen, zwei Editoren zur Auswahl.
  • Nachteile: Werbung.

Pxlr ist einer der beliebtesten kostenlosen Online-Editoren. Vielleicht besteht der Hauptvorteil von Pixlr darin, dass Ihr mit Bildern in einem von zwei Editoren arbeiten könnt – Pixlr Editor oder Pixlr Express.

Pixlr Editor werden sicherlich alle mögen, die mit Photoshop oder ähnlichen Programmen gearbeitet haben und eine breite Palette an Funktionen für die Arbeit mit Fotos benötigen. Die Pixlr Editor-Symbolleiste sieht wirklich wie Photoshop aus.

Bildbearbeitung online mit Pixlr Express ist aber viel einfacher als mit Photoshop. Eine einfache Pixlr Express-Schnittstelle wird sicherlich auch für den Anfänger verständlich sein.

Fotor Bildbearbeitungsprogramm

Bildbearbaeitung online

  • Kostenlose Version: Mit bestimmten Einschränkungen.
  • Vorteile: Alle Arbeiten werden in der Cloud gespeichert, hohe Leistung, drei Editoren zur Auswahl, die Möglichkeit, ein Foto von Facebook oder als Link zu öffnen.
  • Nachteile: Erweiterte Funktionalität ist kostenpflichtig.

Fotor ist ein weiteres beliebtes Bildbearbeitungsprogramm. Ihr habt von dem wahrscheinlich schon mehrmals gehört. Im Gegensatz zu Pixlr stehen den Fotor-Nutzern nicht zwei, sondern drei Editoren zur Auswahl – zum Bearbeiten von Fotos, zum Erstellen von Collagen und für Design. Nicht schlecht, oder?

Fotor ist einfach und funktional. Ihr könnt auch mit grundlegenden Einstellungen arbeiten, Effekte hinzufügen, Fotofehler beseitigen, Rahmen, Dekorationen und Text hinzufügen. Die Schnittstelle ist einfach und verständlich, was Newbies nur neugierig machen kann.

Das Tool zum Erstellen von Collagen ist auch kinderleicht. Ihr könnt eine von mehreren Collagen-Templates auswählen, diese mit Euren Fotos erfüllen und dann noch Effekte, Dekorationen, Text und Hintergrund hinzufügen. So kann jeder Bilder online bearbeiten.

Hinweis: Einige Vorlagen sind jedoch als “Premium Design” klassifiziert und enthalten Wasserzeichen. Um Wasserzeichen zu entfernen, müsst Ihr ein Abonnement für Fotor Pro erwerben.

Aviary Bildbearbeitungsprogramm

Bilder online bearbeiten

  • Kostenlose Version: Voll.
  • Vorteile: Möglichkeit die Fotos aus der Creative Cloud oder aus Webcams hochzuladen, Einfachheit und Funktionalität.
  • Nachteile: Nur Englisch-Schnittstelle.

Ein Foto mit Aviary zu bearbeiten ist reine Freude (besonders, wenn Ihr fließend Englisch spricht). Wie bei jedem anderen Foto-Editor, in der Voliere, könnt Ihr mit Grundeinstellungen arbeiten, verschiedene Effekte anwenden und Aufkleber einfügen. Dennoch hat Aviary etwas, um den Benutzer zu beeindrucken. Zuerst könnt Ihr die Fotos zur Bearbeitung aus der Creative Cloud hochladen oder auch mit einer Webcam aufgenommene Sofortbilder bearbeiten. Zweitens könnt Ihr rote Augen entfernen und Bildklarheit wechseln! Als wäre Photoshop kostenlos. Und Fans von trendigen lustige Bilder, sogenannte „Meme“, werden sicherlich das Highlight vob Aviary genießen – die Fähigkeit, auf jedem Bild charakteristischen Text hinzufügen. Kann qualitativ hochwertige Bildbearbeitung kostenlos und für jeder sein? Na klar!

PicMonkey Bildbearbeitungsprogramm

Bilder online kostenlos bearbeiten

  • Kostenlose Version: Innerhalb von 7 Tagen.
  • Vorteile: Große Funktionalität, 4 Tools zur Auswahl und viele Vorlagen.
  • Nachteile: Englisch-Schnittstelle, kostenpflichtig nach 7 Tagen.

PicMonkey ist ein weiteres Online-Foto-Editor, der den Benutzern zahlreiche Tools für verschiedene Zwecke zur Verfügung stellt. Es gibt vier davon – Edit, TouchUp, Design und Collage. PicMonkey ermöglicht coole Bildberabeitung kostenlos aber für begrenzte Zeit.

PicMonkey Edit ist ein cooles Tool, das macht Bildbearbeitung online richtig easy. Ihr könnt Bilder zum Bearbeiten auf verschiedene Art und Weise hochladen: vom Computerspeicher oder von Facebook, OneDrive, Dropbox und Flickr. Das Tool enthält alle grundlegenden Funktionen, die in den meisten anderen Editoren verfügbar sind. PicMonkey Edit ist voll mit Texturen und thematischen Sammlungen. In den Sammlungen könnt Ihr Effekte, Overlays, Textfragmente und Rahmen finden, die einem bestimmten Thema entsprechen (Schule, Urlaub etc.). Ihr könnt Falten entfernen, einen Bräunungseffekt hinzufügen, die Zähne bleichen und sogar ein virtuelles Make-up anwenden!

Mit PicMonkey Design könnt Ihr verschiedene Einladungen, Grußkarten und Grafiken für Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube, Twitter erstellen. Die Suche nach Vorlagen ist sehr praktisch – Ihr könnt nach Kategorie als auch nach Tag suchen. Die Verwendung von Standardvorlagen ist jedoch nicht erforderlich.

Ihr könnt PicMonkey nur für 7 Tage kostenlos nutzen. Dann müsst Ihr ein monatliches oder jährliches Abo abschließen. Um mit der Demo-Version zu arbeiten, müsst Ihr euch registrieren und Informationen zur Kreditkarte bereitstellen.

Habt Ihr noch irgendwelche Tipps? Wir freuen uns auf Euer Feedback und Eure Gedanken zum Thema!

Tags: Bildbearbeitung Bilder kostenlos photoshop
Autor: Lisa Günter
Hey, ich bin Lisa Günter! Diese 3 Dinge machen mich glücklich: für MotoCMS Blog schreiben, immer etwas neues über Web und SEO lernen und noch Backpacking. Also bleibt dran, wenn ihr nichts verpassen wollt.